The Apostles - Unser Konzert 2018

PaulusChor Elgar TheApostels 2018

Für unser Jahreskonzert am Samstag, 22. und Sonntag, 23. September 2018 in der Pauluskirche Zürich haben wir uns gemeinsam mit dem «Vokalensemble ars canora» eine gewichtige Aufgabe gestellt. Zur Aufführung gelangt das Oratorium «The Apostles» des britischen Komponisten Edward Elgar (1857–1934). Bei uns ist Elgar vor allem durch seinen «Pomp and Circumstance March» Nr. 1 bekannt, aus dem die Melodie von «Land of Hope and Glory» stammt, eine der Regionalhymnen Englands.

Elgar konzipierte in formaler Entsprechung zum «Ring des Nibelungen» von Richard Wagner eine Trilogie von drei biblischen Oratorien. In seinem ersten Oratorium «The Apostles» aus dem Jahre 1903 schildert er auf musikalisch eindrucksvolle Weise die Berufung der Apostel, Jesu’ Reden und Wundertaten sowie seinen Tod und seine Auferstehung, bis zur hymnischen Darstellung der Himmelfahrt. Mit der Vertonung der Auferstehung in den letzten zehn Minuten von «The Apostles» hat Elgar eines der bewegendsten Finale geschaffen, dessen Faszination sich der Zuhörer kaum entziehen kann.

Auch in der Besetzung ist dieses Oratorium ein Schwergewicht, kommen im Orchester neben diversen Bläsern und der entsprechenden Anzahl an Streichern auch noch vier Schlagzeuger, zwei Harfen und die Orgel zum Einsatz. Komplettiert wird das Werk durch sechs Vokalsolisten.

Vorverkauf

Zu diesem aussergewöhnlichen Konzerterlebnis mit über 140 Mitwirkenden laden wir Sie herzlich ein. Bis zum 7. September 2018 besteht ein Frühbucherrabatt von 5 Fr. pro Ticket:

Samstag, 22. September:
Sonntag, 23. September:

Link zum Flyer